Vienenburg-Tourismus.de
Vienenburger See mit Bootssteg
Der historische Bahnhof Vienenburg (1840) Radtour am "Sattelfest 2016" Wandergruppe "Vienenburg-Tourismus e.V."
© Vienenburg-Tourismus e.V.

Herzlich Willkommen

Vienenburg - Erholung im Vorharz

Harzer Tourismusverband e.V.
Erholung    im    Vorharz    bedeutet:    Freizeit    in    ihrer ganzen   Vielfalt.   Ausspannen   -   sich   erholen   -   Zeit   haben.     Beginnen   Sie   mit   einem   Spazier gang   durch das     Erholungs  gebiet     "Vienenburger     See".    Auf bequemen,   gepflegten   Wegen   rund   um   den   See lassen   Sie   den Alltag   hinter   sich. Aktive   Erholung ist   aber   auch   aktive   Freizeitgestaltung.   Wer   ger ne wandert,   macht   sich   auf   zu   einem   Marsch   durch den    Harly    mit    seinem    prachtvollen    Misch  wald.    Wenn     Sie     auf     dem     Kammweg     den     Harlyturm erreichen,   werden   Sie   mit   einem   weiten   Blick   auf den   Vorharz   und   das   eindrucksvolle   Harzpanorama belohnt. Der Vienenburg-Tourismus e.V.  bietet für Gäste geführte Wanderungen und Radtouren an.
Vienenburg-Info 2017
Nachruf Peter Fischer Die Nachricht vom Tod Peter Fischers hat nicht nur in Vienenburg alle geschockt, die ihn kannten. Weit über die Grenzen Vienenburgs hinaus wurde  er geschätzt und seine Aktivitäten anerkannt. Treffend zum Ausdruck bringt dies eine kurze Email, in der es heißt: „Wir haben Herrn Fischer als sehr umtriebigen und intensiv für Vienenburg lebenden Menschen kennen gelernt...“ Niemand hat sich seit rd. 40 Jahren mehr um den Tourismus in Vienenburg bemüht, als Peter Fischer. Am 1.1.1981 trat er in den Vienenburg Tourismus e.V. ein. durchlief alle Ämter, bis er schließlich am 1.2.1989 zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Dieses Amt bekleidete er bis zum letzten Tag. Peter Fischer war es, der sich gegen die Stadt Vienenburg stellte und sich stets für den Tourismus in Vienenburg einsetzte. Und der auch nach der Fusion mit Goslar dort weiter erfolgreich für Vienenburg kämpfte. Der sich im ILEK- Projekt nördl. Harzvorland engagierte und so u.a. zur Förderung der neuen Brücke am Harly beitrug. Der federführend dazu beitrug, dass 2002 die Radtouren des Vienenburg Tourismus und seit 2007 die „Radtour am grünen Band“ ins Leben gerufen und organisiert wurden. Seit vielen Jahren war er auf Messen unterwegs und verteilte erfolgreich im gesamten Harz die von ihm selbst gestalteten Vienenburg- und Eisenbahnmuseum-Flyer. Maßgeblich beteiligt war er ebenfalls am Erhalt und der Organisation des weit bekannten Vienenburger Eisenbahnmuseums. Und mit seinem Amateurfunk-Hobby machte er Vienenburg, den Bahnhof, den Harlyturm, den Vienenburg See und letztlich den ganzen Harz weltweit bekannt. Nachzulesen auf der von ihm selbst gestalteten Internetseite: www.amateurfunk-vienenburg.de. Sehr interessant: Blick in die Geschichte von DLØVBG. Beginnend mit: 1988 Das Eisenbahnmuseum der Stadt Vienenburg wird im historischen Bahnhof v. 1840 eröffnet. Es folgen chronologisch sortiert Hunderte von Fotos von 1988 bis heute. Noch 3 Tage vor seinem Tod war er bei uns, wir besprachen mit Begeisterung seinen neuen Flyer, dessen Fertigstellung er nicht mehr erleben durfte. Wir werden in seinem Namen seine Werke fortsetzen, seine Flyer verteilen und seine Internetseiten weiter pflegen und damit seine Erinnerung über die Grenzen Vienenburgs aufrecht erhalten. Peter Fischer verstarb mit 70 Jahren und hinterlässt große Fußstapfen in Vienenburg, die nur schwer zu füllen sind.
Uwe Loof