Von St. Andreasberg aus ging es am Tag des Wiesenblütenfestes, bei herrlichem Wetter als Veranstaltung vom Vienenburg-Tourismus mit 17 Wanderfreunden/innen, geführt von Wolfgang Warnecke über die blühenden Bergwiesen.

Viele bekannte Punkte der Bergstadt wurden berührt: vom Parkplatz des „Hotel St. Andreasberg“ über die Wiesen zum „Beerberg“, „Lange Bank“, „Bergbauhistorischer Weg“, „Wäschegrund“, „St.- Andreas-Weg“, „Freibierquelle“, über die Wiesen zur „Kuppe“, Pause mit zünftiger Blaskapellenmusik beim „Neigenfindt-Hof“, „Jordanshöhe“, zurück zum Ausgangshotel zu Kaffee und Kuchen im Sonnenschein mit Fernblick auf der Dachterrasse des „Panoramacafe“. Und da erhob sich durch eine Windböe der große Sonnenschirm aus der Verankerung, flog los, das Standrohr haarscharf an den Köpfen einiger von uns vorbei unter dem Erschrecken und dann dem Gelächter aller Wanderfreunde/innen und landete auf dem nächsten Dach. Auch dies konnte die gute Stimmung während der gesamten vierstündigen schönen Wanderung überhaupt nicht beeinträchtigen.