Lädt…
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Treffen der Wanderer war wie immer am Rathaus Vienenburg und in Fahrgemeinschaft ging es zum Parkplatz Eckertal Start der Wanderung war am alten Bahndamm. Wir wanderten weiter einen wildromantischen Weg entlang der Ecker bis zum Jungborn. Auf dem Ilsenburger Stieg ging es weiter bis an den Ortsrand von Ilsenburg. Bei dem Aufstieg zur Brockenbank fand unser Picknick statt, mit Blick über Bergwiesen und zum Brocken. Der weitere Weg führte über Bergwiesen mit weidenden Rindern hinauf zum Besenbinder Stieg. Der Besenbinder Stieg ist ein schmaler naturnaher Wanderweg der durch ein schönes Waldgebiet führt und im Eckertal endet. Wir gingen weiter auf dem Harzer Grenzweg, immer an der Ecker entlang bis zum Jungborn. Im Waldkaffee am Jungborn war unser Abschluss, bei Steak und Bratwurst, in gemütlicher Runde. An der Wanderung nahmen 20 Personen teil. Strecke 8 km. Wanderführer Dieter Große Foto/Text: Dieter Große

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Am Sonntag, 5.8.2018 trafen sich 22 Radler am Rathaus Vienenburg Von dort fuhren wir mit PKW nach Kissenbrück. Stiegen dann auf unsere Fahrräder um und fuhren durch diverse Ortschaften zum Höhenzug der Asse. Kamen an der Schachtanlage Asse vorbei und fuhren bis nach Kneitlingen. Hier dreht sich alles um Till Eulenspiegel. Weiter fuhren wir bis Eizum, um dann, an einem wunderschönen Rastplatz, unsere Vesperpause zu machen. Über Schöppenstedt weiter durch die schöne Landschaft bis nach Wittmar. In der Zuckerstube, schön im Schatten, ließen wir uns Kaffee, Kuchen und Eis schmecken. Noch eine kleine Strecke zurück zu unseren PKW´s in Kissenbrück. Die Tour betrug 53 km und wurde von Otto Niebuhr geleitet. Foto/Text: Otto und Renate Niebuhr

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein In Fahrgemeinschaft fuhren wir bis zum Parkplatz an der Lautenthaler Tourist-Info , um dann im Lautenthaler Forst zu wandern Es war wieder herrliches Wetter und gutgelaunte 27 Wanderer freuten sich auf diese Tour. Zuerst ging es entlang der Innerste, vorbei an den Schiefergruben Richtung Ochsental bis zur Mandolinenhütte. Dort wurde die Rucksackverpflegung verputzt und alle genossen den weiten Blick auf unsere schönen Berge. Zurück dann über die Zwergenhöhle (Spardiemühweg) zum Ausgangspunkt. Unser Wanderführer konnte interessante Geschichten zu dieser Tour erzählen. Kaffee und Kuchen gab es zum Abschluss in der Schäderbaude. Die Tour betrug 9 km. Alle Wanderfreunde bedankten sich bei Peter Wedde, der diese Tour leitete. Foto/Text: Dieter Große, Renate Niebuhr

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Am Tag als der Regen kam Am Tag als der von vielen – außer von uns Radlern – ersehnte Regen kam, fand sie mit 16 Teilnehmern statt. Bei noch guten Wetterbedingungen ging es zuerst gemütlich los über den Liethberg bis Harlingerode, dann aber bergan immer anspruchsvoller nach Göttingerode und zum Cafe Goldberg. Weiter oberhalb des Golfplatzes, die Waldstraße entlang, abwärtszum Kurpark Bad Harzburg, wo unser Picknick stattfand. Dort zeigt uns das Foto. Danach durch die Stadt zur Burgstraße wieder bergauf, die E11 durch den Wald bis Eckertal, dann nach Bettingerode, wo wir vor dem einsetzenden Gewitterregen ins gemütliche Cafe Schwalbennest flüchteten. Noch immer bei Regen ging es schließlich auf schnellstem Wege nach 3/4der geplanten Strecke nach Vienenburg zurück. Der Dank für die Vorbereitung und Leitung einer anspruchsvollen Fahrradtour galt Heide und Wolfgang Warnecke. Foto/Text: Wolfgang Warnecke

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Am Sonntag, 08.Juli 2018 trafen sich 27 Wanderer am Rathaus Vienenburg In Fahrgemeinschaften fuhren wir für unsere Oderwald Wanderung nach Werlaburgdorf. Die Tour führte am Gedenkstein 20 Jahre deutsche Einheit vorbei. An einer Trinkwasserquelle erfrischten wir uns, danach ging es weiter zur Kriegsgräberstätte. Picknickpause machten wir am Denkmal des Ruheforstes. Durch den Oderwald wanderten wir zurück zu den Fahrzeugen. Im Cafe Relax stärkten wir uns bei Kaffee und Kuchen. Hartmut Wendt bedankte sich beim Wanderführer Otto Niebuhr für die Ausrichtung dieser 11 km langen Tour. Foto/Text: Otto und Renate Niebuhr

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Um 10 Uhr startete die Autokarawane nach Seesen zum Rewe Parkplatz Bei herrlichem Wetter startete die Radtour der Braunschweiger Str. entlang zum städtischen Museum. Nach kurzer Erklärung über die Burg Sehusa ging es weiter an dem Schulgelände in der St. Annenstrasse und Sehusatherme vorbei Richtung Kirchberg und Münchehof. Von Münchehof aus radelten wir auf dem neuen Radweg nach Seesen und weiter zum Steinway-Park. Nach kurzer Pause fuhren wir weiter zur Brillteich-Klause zum Picknick In der Mittagszeit. Anschließend ging die Fahrt weiter auf dem Radweg über Bornhausen, Hahausen und parallel zur B82 nach Rhüden entlang der Nette auf dem Radweg zurück zum Rewe Parkplatz. Zum Abschluß hat man sich zum Cafetreff in der Bäckerei Herrmann eingefunden. Gesamte Fahrradstrecke betrug ca. 50 km Leiter der Radtour: Rolf Petri

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Von Buntenbock über die Bergwiesen zu 6 idyllischen Teichen Trotz des Wetterberichts mit Unwetterwarnung nahmen 15 mutige Wanderfreundinnen und -freunde die 10 km Tour unter ihre Wanderschuhe. Bei gutem Wetter ging es von der Pixhaier Mühle los durch Wald und über blühendes Wiesengelände zum Hasenbacher Teich. Weiter bis an den Stadtrand von Clausthal und dann ins Tal des Schwarzenbacher Teichs zum Picknick in fröhlicher Runde. Danach aber kam es vom Himmel – nicht in Form eines Unwetters, aber doch eines sanften Landregens. Der begleitete uns zum Pixhaier Teich, zum Bärenbrucher Teich und auch noch zum Ziegenberger Teich, was die Stimmung jedoch nicht trübte. Auf dem Grabenweg und dann an den Ufern des Sumpfteiches war das Wetter wieder freundlich, wie das traditionelle Foto der Tourteilnehmer beweist. Dies steigerte sich noch auf der Terrasse der Pixhaier Mühle bei Kaffee, Kuchen und Sonnenschein zu einer ausgelassenen Stimmung. Den Dank mit einem dreifachen Glückauf für die Vorbereitung und durchführung einer gelungenen Wanderung bekamen Heide und Wolfgang Warnecke.

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Eine fröhliche Radfahrergruppe startete am Sonntag, 3. Juni zu einer 65 Km langen Tour zum Schloss Salder Das Wetter war ideal, und die Radwege, Nebenstraßen und Naturwege waren gut befahrbar. Es ging über mehrere Dörfer zum Ziel im Schlossgarten Salder. Dort wurde an gedeckten Tischen zum Picknick geladen. Im Schlossgarten fand ein Oldtimertreffen statt, sodass es viel zu sehen und bestaunen gab. Der Rückweg führte über Döhren, wo wir im Eiscafe Erika noch eine fröhliche Kaffeepause verbrachten. Die restlichen Km bis nach Vienenburg waren dann nur noch der Abschluss eines schönen Tage. Tourenführer Klaus Philipp konnte die Gruppe wieder gesund und ohne Unfall verabschieden.

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Ringwanderung bei Sonnenschein bis Regen Nach kurzer Autoanfahrt ab Rathaus Vienenburg ging die Wanderung mit 17 Teilnehmern vom Parkplatz des Penny-Marktes in Bündheim richtig los. Sie führte am Zauberberg und dem Horn vorbei zum Sonnenhof und dann den wildromantischen Kammweg des Butterbergs entlang, weiter durch den Wald unterhalb der Wolfsklippen zum Krodotal und dem dortigen Diakonissen-Mutterhaus, in dessen Park sich schöne Plätze für unser traditionelles Picknick anboten. Als der Anstieg zum Kriegerdenkmal am Kleinen Burgberg anstand und dann auch noch der Regen – anders als vorhergesagt – drei Stunden früher kam, ging ein Drittel der Gruppe auf kürzestem Weg zurück zu den parkenen Autos, während der größere Teil trotz strömenden Regens den Anstieg und dann den Abstieg zur Talstation Schwebebahn bewältigte. Hier teilte sich die pudelnasse Wandergruppe noch einmal auf Die einen nahmen den Bus, die anderen den direkten Weg durch die Innenstadt erst noch bei Regen und schließlich bei Sonnenschein, der die Kleidung bis zur Ankunft an den parkenden Autos wieder getrocknet hatte: insgesamt […]

    Mehr lesen
  • Am grünen Band

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein Exzellente Fernsicht auf die Heimat vom Hausmannsturm Mit 16 bestens gelaunten Wanderern fuhren wir in Fahrgemeinschaft nach Groß Döhren zum Sportplatz. Von dort aus wanderten wir durch den maigrünen Wald bis zur Grube Fortuna. Dann weiter durch den Wald bis nach Liebenburg. Picknickpause machten wir bei herrlichem Sonnenschein und exzellenter Fernsicht auf unsere schöne Heimat, am Flankierturm. Ein Muss nach dieser Stärkung war dann noch die Besteigung auf den Hausmannsturm. Der Rückweg führte uns auf der ehemahligen Erzbahnlinie entlang bis nach Döhren. In Erikas Eiskaffee genossen wir Kaffee, Kuchen und Eis. Das Gründungsmitglied Hartmut Wendt bedankte sich bei Otto Niebuhr für die teilweise abenteuerliche Führung dieser Wanderung. Die Wegstrecke betrug ca. 12 km.

    Mehr lesen
  • Fallstein

    Mehr lesen
  • Wanderung zum Ilsestein

    Mehr lesen
  • In PKW-Fahrgemeinschaft fuhren wir nach Stapelburg. Dort starteten wir unsere erst Wanderung 2018.

    Mehr lesen
  • Jahresabschluss-Wanderung 29.10.2017

    Mehr lesen
  • letzte Radtour des Jahres

    Mehr lesen
  • Wanderung zum Harlyturm

    Mehr lesen
  • Besuch beim Apfelfest

    Mehr lesen
  • Rundwanderung im Frühherbst Wetter

    Mehr lesen
  • Mit Picknick an der Innerstetalsperre

    Mehr lesen
  • Radtour rund um Wolfenbüttel

    Mehr lesen
  • Von “Oderbrück”zum “Eckersprung”

    Mehr lesen
  • Von Drei Annen Hohne zum Mandelholz Stausee

    Mehr lesen
  • Rund um den Sudmerberg

    Mehr lesen
  • Rundtour im Nördlichen Harzvorland

    Mehr lesen
  • Tag des Wiesenblütenfestes

    Mehr lesen
  • Vierflüsse-Radtour

    Mehr lesen
  • 10 Jahre Radfahren – Grünes Band

    Mehr lesen
  • Von warmen Frühlingstemperaturen überrascht

    Mehr lesen
  • Gegen heftigen Ostwind

    Mehr lesen
  • Auftakt der Saison

    Mehr lesen
  • Bei herrlichem Frühlingswetter nach Ilsenburg

    Mehr lesen
  • Wanderung am grünen Band

    Mehr lesen
  • Gelungener Ausklang der Wandersaison

    Mehr lesen
  • Kalender Zum Kalender hinzufügen Zu Timely-Kalender hinzufügen Zu Google hinzufügen Zu Outlook hinzufügen Zu Apple-Kalender hinzufügen Einem anderen Kalender hinzufügen Als XML exportieren Wann: 19. August 2018 um 10:00 – 18:00 Repeats 2018-08-19T10:00:00+02:00 2018-08-19T18:00:00+02:00 allgemein 15 sattelfeste Radler starteten um 10 Uhr ab Rathaus Vienenburg mit dem PKW Richtung Wolfenbüttel Linden Die morgendliche Temperatur war recht herbstlich, hat sich jedoch im Lauf des Tages freundlicher gezeigt. Die Tour versprach eine abwechslungsreiche Strecke rund um Wolfenbüttel. Es ging überwiegend im Flachland über Rad-,  Wald-,  Feldwege und Straße über 52 km. Über Klein Denkte, Groß Denkte, Ahlum und Atzum ging es durchs Lechlumer Holz. Hier haben wir Picknick in einer Waldhütte gemacht. Auf dem Walderlebnispfad ging es weiter zum „ Hohes Gericht am Lechlumer Holz “. Die weitere Route führte uns über Stöckheim zum Südsee, dann durch Leiferde, Thiede und Fümmelse. Am Südsee hatten wir Gelegenheit, einer Radlerin unserer Gruppe nachträglich zum Geburtstag mit einem Lied zu beglückwünschen. Der Abschluss fand bei herrlichem Sonnenschein in Richters Cafe` unter Sonnenschirmen statt. Der stellvertretende Vorsitzende Hartmut Wendt dankte K.P. für die gut geplante Durchführung. Planung/Leitung/Bilder: Klaus Philipp

    Mehr lesen
  • Durch den Harly zum Turm

    Mehr lesen
  • Radtour mit besuch beim Bauernmarkt in Hornburg

    Mehr lesen
  • Über den Nordberg zur Granetalsperre

    Mehr lesen
  • Regenjacken konnten schnell verstaut werden

    Mehr lesen
  • Fast 50 km durchs Seesener Umland

    Mehr lesen
  • Wanderer beeindruckt vom Bodegewässer

    Mehr lesen
  • Fotos zum Besuch in Langelsheim

    Mehr lesen
  • “Spur der Steine” nach Wolfshagen zur Schäderbaude

    Mehr lesen
  • Der Wettergott hatte ein Einsehen

    Mehr lesen
  • Fahrt mit der Brockenbahn nach Drei Annen Hohne

    Mehr lesen
  • Über die Heide und viel weiter

    Mehr lesen
  • Über blühende Wiesen

    Mehr lesen
  • Durch das Harzvorland nach Wolfenbüttel

    Mehr lesen
  • In Ilsenburg wurde ,,umgesattelt” auf die Fahrräder

    Mehr lesen
  • Zum Mausebrunnen und zurück

    Mehr lesen
  • Bürgermeister begrüßt die Radfahrer

    Mehr lesen
  • Auf dem Grenzweg bis Hoppenstedt

    Mehr lesen
  • Klosterwanderweg zum “Weißes Ross”

    Mehr lesen