Die letzte Wanderung des Jahres führte nach Wernigerode-Hasserode. 25 Wanderer trafen sich am Rathaus Vienenburg, in PKW Fahrgemeinschaften ging es nach Wernigerode-Hasserode.

Gewandert wurde auf dem Rundwanderweg Naturkundlich-Geologischer Lehrpfad zur Geschichte der Montanregion Harz. Vom Startpunkt Wasserkraftwerk Steinerne Renne aus ging es entlang des Bahnparallelwegs der Harzer Schmalspurbahn, an dessen Weg immer wieder Informationstafeln und Ausstellungsstücke zur Bergbaugeschichte aufgestellt sind. An der Alten Verladestation fand ein Picknick bei Sonnenschein statt. Die Wanderung führte durch den Herbstwald entlang der beiden Bäche Steinerne Renne und Braunes Wasser, hin zum Wasserrad, einem Denkmal der Wasserkunst. Der 7 km lange Rundweg endete am Haltepunkt Steinerne Renne der Harzer Schmalspurbahn.

Der Abschluss mit Kaffee und Kuchen fand im Schloss Ilsenburg statt.

Wanderführer war Dieter Große.