Bei der ersten Radtour des Jahres von Vienenburg Tourismus am 29.4. ging es zum Fallstein

Bei idealem Radlerwetter und einer interessanten, abwechslungsreichen Strecke zum Fallstein, mit 22 gut gelaunten Teilnehmern war der Erfolg vorprogrammiert.
Das Foto zeigt den Aufbruch der Gruppe nach der Hälfte des Weges von 25 Kilometern und dem traditionellen Picknick auf dem Kammweg des Fallsteins.
Bis hierher war die Radtour von Vienenburg über Lengde, Schladen und Hornburg verlaufen. Gestärkt ging es weiter auf dem Kammweg und dann abwärts nach Hoppenstedt. Osterwieck, Bühne, Suderode, Wülperode und Wiedelah waren die nächsten Ortschaften des Tourverlaufs.

Ausklang war im Rosarium am Vienenburger See bei Kaffee, Kuchen und lockeren Gesprächen. Vorsitzender Hartmut Wendt bedankte sich abschließend bei Heide und Wolfgang Warnecke für die gelungene Planung und Durchführung.