Exzellente Fernsicht auf die Heimat vom Hausmannsturm

Mit 16 bestens gelaunten Wanderern fuhren wir in Fahrgemeinschaft nach Groß Döhren zum Sportplatz. Von dort aus wanderten wir durch den maigrünen Wald bis zur Grube Fortuna. Dann weiter durch den Wald bis nach Liebenburg. Picknickpause machten wir bei herrlichem Sonnenschein und exzellenter Fernsicht auf unsere schöne Heimat, am Flankierturm. Ein Muss nach dieser Stärkung war dann noch die Besteigung auf den Hausmannsturm.

Der Rückweg führte uns auf der ehemahligen Erzbahnlinie entlang bis nach Döhren. In Erikas Eiskaffee genossen wir Kaffee, Kuchen und Eis. Das Gründungsmitglied Hartmut Wendt bedankte sich bei Otto Niebuhr für die teilweise abenteuerliche Führung dieser Wanderung. Die Wegstrecke betrug ca. 12 km.